Sport

Sporteln am ELSA

Sport – definitiv mehr als nur ein Fach!

Die Erziehung zum, aber auch durch den Sport spielt am ELSA eine tragende Rolle. In kaum einem anderen Fach steht das soziale Miteinander, die Persönlichkeitsentwicklung jedes Einzelnen mit seinen individuellen Fähigkeiten und die Erziehung hin zu einem gesunden Lebensstil so sehr im Mittelpunkt wie dies beim Sportunterricht der Fall ist.
In einer zunehmend digitalisierten Welt, die insbesondere in Zeiten von Corona auch den Alltag unserer Schüler und Schülerinnen immer stärker bestimmt, kommt der Bewegung zudem eine immense Bedeutsamkeit zu. Der Sportunterricht, aber auch die vielfältigen Bewegungsangebote, die den Ganztag am ELSA sinnvoll rhythmisieren, sind Oasen, in denen dem natürlichen Bewegungsdrang nachgegangen werden kann und ein ganzheitliches Lernen im sonst überwiegend kognitiv ausgerichteten Unterricht ermöglicht wird.

Und so wird dies im sportlichen Alltag des ELSA umgesetzt:

Sportangebot

Hochseilgarten
Kanu fahren

Pflichtunterricht im Fach Sport

… in Klasse 5: 4 Stunden

… in Klasse 6: 3 Stunden (inkl. Schwimmunterricht)

… in allen anderen Jahrgangsstufen: 2 Stunden pro Woche

Eine Auswahl bisheriger Krea-Angebote:

– Mannschaftssportarten (Basketball, Fußball, Volleyball etc.)

– Sport- und Bewegungsspiele drinnen und draußen

– Bewegungskünste (Gerätturnen, Zumba, Akrobatik, Jonglieren etc.)

– … und vieles mehr!

Angebot einer Bewegten Pause

Eislaufen im Fun- und Eissportzentrum West

Bundesjugendspiele für die Klassen 5-7

Nutzung der kostenlosen Sportangebote der Landeshauptstadt München (z.B. Beachvolleyball, Hochseilgarten, Tanzangebote, Golf, Tennis, Kanu/Kajak etc.)

Sportliche Veranstaltungen

Skilager der 7. Klassen

X-Cross-Lauf: Alle laufbegeisterten SchülerInnen testen im Sommer in gemischten Dreierteams ihre Ausdauerleistungsfähigkeit im schulexternen Wettbewerb „X-Cross-Hindernisparcours”

Skilagerwoche der 7. Klassen: Ahrntal (Südtirol)

Trainingslager Inzell für das Additum Sport:

Die Schülerinnen und Schüler des Additums fahren im Sommer für 2,5 Tage in das BLSV Sportcamp nach Inzell. Hier können sie sich gemeinsam bei vielfältigen sportlichen Aktivitäten auspowern. Der Kurs bereitet sich unter anderem intensiv auf die bevorstehende Mannschaftssportart in der Q12 vor.

Tanzprojekt mit professionellem Choreografen in der Forscherwoche für die Jgst. 8

Volleyball- und Völkerballturnier mit den französischen Austauschschülern (Jgst. 9)

Outdoor-Sport-Tage (Jgst. 8)

Fußballturnier für die 5. und 6. Jgst. im Rahmen des Sommerfestes

Tanzprojekt in der 'Forscherwoche'
Sporteln mal anders: Beim X-Cross-Lauf im Sommer

Sportstätten

2 Turnhallen, 2 Sportplätze draußen, Schwimmhalle in der Peslmüllerstraße, Boulder-Wand, 2 Tischtennisplatten im Schulhof

Auswahl einiger W- und P-Seminare

Organisation Durchführung eines Sporttages für die Unter- und Mittelstufe

Organisation und Durchführung eines Schwimmwettbewerbes für die Unter- und Mittelstufe

Organisation und Durchführung einer Sommersportwoche für die 6. Klassen im Sportcamp Regen

Auswirkungen von Sport auf Körper und Psyche

Also dann…

… halten wir es wie Elsa Brändström: Schnürt die Sportschuhe und los geht’s! 😊

Anmelden

Elterninformationsabend

Förderverein